Aktuelles: Der Fahrplan für das Postauto und die MS Angelika ist aufgeschaltet: : https://www.dorfmarketing.ch/weekend-am-see-fahrplan/

Weekend am See

Diesen Sommer wird das Dorfmarketing zusammen mit Einsiedeln Tourismus und weiteren Helfern die Strasse am Nordost-Ufer des Sihlsees in eine Zone exklusiv für den Langsamverkehr verwandeln.

Einsiedeln liegt eingebettet in einem wunderschönen Hochtal, das mit seiner attraktiven Landschaft, der üppigen Natur, dem Sihlsee und dem Kloster einiges zu bieten hat. Einsiedeln und das Kloster sind einzigartige Anziehungspunkte.

Der Sihlsee hingegen liegt in der Wahrnehmung der Region abseits. Entsprechend wird der See und seine Landschaft hauptsächlich als Durchgangsstation wahrgenommen: Man fährt am Sihlsee vorbei ins Hoch-Ybrig oder über den See ins Willerzell und nach Euthal. Die Strasse wird benutzt, um möglichst schnell von A nach B zu gelangen.

Die Qualitäten, die das obere Sihltal zu bieten hat, können aber von den Menschen aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens um den See nur sehr eingeschränkt genutzt werden.

Die Uferstrasse im nördlichen Bereich des Sihlseebeckens gehört an zwei Sonntagen ganz den Familien, Sportlern und Naturfreunden. Am 23. Juni 2019 und am 18. August 2019 haben am Sihlsee für einmal Fussgänger, Velofahrer und Inlineskater Vorrang. Der Streckenabschnitt zwischen Segelplatz/Abzweigung Waldweg und Grüene Aff ist für den Auto- und Motorradverkehr gesperrt. So können alle die wunderschöne Landschaft am See unbeschwert geniessen.

Die Badi bietet ein erweitertes kulinarisches Angebot. Die Loipenbeiz in der Roblosen hat geöffnet. Und bei den Staumauer-Betriebsgebäuden des Etzelwerks geniessen sie feine Sandwiches der Bäckerei gsund, von Marcel Kälin zubereitetes Pulled Pork und  erfrischende Glacés von Bruno Broggi.

Als besonders Highlight startet am selben Ort die ETH Zürich eine Studie zur Nutzung von erneuerbarer Energie – lassen Sie sich überraschen!

Wer zu Fuss kommt und nicht die ganze Strecke spazierend absolvieren möchte, kann sich von der Angelika vom Hüendermattdamm zur Staumauer und bis zum Grüen Aff fahren lassen. Zwei Attraktionen gibt es beim Grüen Aff: Funtours bietet ihre Segways zum Ausprobieren an. Und bei der Surfschule kann sich jeder und jede mal auf einem Stand Up Paddle versuchen.

Das Auto muss für einmal zu Hause bleiben. Es stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Parkplätze bei der Badi und beim Grüene Aff sind reserviert.

Dafür verkehren zusätzliche Postautokurse. Das Postauto fährt am Bahnhof zu den normalen Abfahrtszeiten ab. Es fährt allerdings nur bis zum Grüen Aff und kehrt dann um. Damit Egg erschlossen bleibt, fährt ein zusätzliches Postauto über den Waldweg/Meieren bis zur Brandegg. Hier fährt alle zwei Stunden auch ein ergänzender Postauto.

Das Dorfmarkting Einsiedeln und Einsiedeln Tourismus suchen natürlich auch Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen des Anlasses beitragen möchten.
Melden Sie sich ganz einfach unter weekend@dorfmarketing.ch.